Die Referenzen:

Individuell. Durchdacht. Präzise.

Fill Gesellschaft m.b.H.
Neubau Halle 11-14 inkl. Bürotrakt
Beim vorliegenden Objekt erfolgt die Wärmebereitstellung über das hiesige Fernwärmenetz. Technische Kälte wird über einen Kaltwassersatz zur Verfügung gestellt. Das Aggregat kann auch reversibel betrieben werden. Die Umschaltung zwischen Fernwärme und Wärmepumpe erfolgt automatisch.
Die Heiz- und Kühlhydraulik ist als ein System zu betrachten. Die Zentrallüftungsgeräte für den Bürotrakt sind mit einem Kreislaufverbundsystem für den Kühlfall ausgestattet. Zur Kühlung des Hallenbereiches dienen adiabate Verdünstungskühler. Während der Frostperiode werden die Wasserleitungen vollautomatisiert entleert.
Die Abführung des Regenwassers vom Flachdach erfolgt mittels Unterdruckentwässerung.
Zur Verteilung der Druckluft im Hallenbereich dient ein Ring. Eine übergeordnete Gebäudeleittechnik sorgt für die effiziente und korrekte Verteilung der Energieströme.

Ort
Gurten

Auftraggeber
Fill Gesellschaft m.b.H.

Branche
Maschinenbau

Investitionssumme
ca. € 900.000,00

Projektdauer
Mai 2019 – Mai 2020

Gewerke
Heizung, Sanitär, Druckluft, Kälte

Geschäftsbereich
Gebäudetechnik

Fill Gesellschaft m.b.H.

Top